Energiemanagement nach DIN EN ISO 50001

Energiemanagement nach DIN EN ISO 50001 2017-07-26T15:01:20+00:00

Energiemanagement nach DIN EN ISO 50001

Initialberatung | EnMS-Systeme | Energiedatenverarbeitung | Analyse und Auswertung

Mit dem Jahr 2015 wird die Bundesregierung Steuervergünstigungen im Rahmen der Energie- und Stromsteuer voraussichtlich nur noch gewähren, wenn Unternehmen die Einführung eines Energiemanagementsystems nachweisen können. Diese Energiemanagementsysteme müssen der internationalen Norm entsprechen (DIN EN ISO 50001).

Die Norm definiert ein Energiemanagementsystem als:
„…die Gesamtheit von Elementen einer Organisation zur Einführung einer Energiepolitik sowie zur Festlegung energetischer Ziele und Prozesse zur Erreichung dieser.“ DIN EN ISO 50001 (2011-12), S. 8

Das Hauptaugenmerk liegt auf der Umsetzung organisatorischer Maßnahmen, wie der Festlegung von Verantwortlichkeiten, Zuständigkeiten, Betriebsabläufen, Zielen und Kontrollsystemen (Energiecontrolling), um das Energiemanagement in allen Unternehmensprozessen und bei allen Mitarbeitern zu verankern.

Unsere TÜV-Zertifizierten Energiemanagement-Auditoren stehen Ihnen bei der Einführung oder Überprüfung eines Energiemanagementsystems beratend zur Seite. Sei es bei der Schaffung der Zählerinfrastruktur, der Definition der Energieziele, dem Erkennen von Großenergieverbrauchern oder der Erstellung von Kennzahlen für Audits.

Kontaktieren Sie uns, Wir freuen uns auf Sie!
phone +49 341/25 66 83 0
email info[at]ebcsoft.de

das neue Vitricon

… das optimale Werkzeug für ein Energiemanagement nach DIN EN ISO 50001

Jetzt testen
VITRIcon - Die komplette CAFM-Software für alle Lebenszyklusphasen Ihrer Immobilie

Für nähere Erläuterungen stehen Ihnen unsere Spezialisten gern in einem persönlichen Gespräch zur Verfügung.

Kontaktieren Sie uns, Wir freuen uns auf Sie!
phone +49 341/25 66 83 0
email info[at]ebcsoft.de